Dalmata sucht ein Zuhause oder Pflegestelle












 

Dalmata weiß-schwarze, ca. 2012 geborene, Dalmatiner-Mix-Hündin

aktuell noch in Barcelona

update 11.07.2018: Dalmata geht inzwischen spazieren. Hier ein Bericht der Betreuerin vor Ort:

Sie zeigt sich hierbei eigentlich ganz normal, neugierig, interessiert. Auf andere Helfer, Helfer und auf alles andere reagiert sie ganz freundlich. Fühlt sie sich jedoch bedrängt - wenn man "zuviel" von ihr will = zu viel anfassen, zu viel streicheln - fällt sie in das alte Verhaltensmuster zurück. Man muss sie "lassen". Also mit ihr laufen ohne sie ständig zu betatschen und damit in Stress zu bringen. Etwas anfassen is ok. Wir haben es aber auch nicht soweit kommen lassen, sondern sind eben mit ihr rumgelaufen ohne sie in Stress zu versetzen.

15.01.2018: Dalmata ist eine weiß-schwarze, ca. 2012 geborene Dalmatiner-Mix-Hündin. Sie ist aktuell noch in einer Auffangstation in Barcelona und sucht nach einem neuen Zuhause oder einer Pflegestelle. Viel kann man nicht über die Hündin sagen. Auch weiß man nicht, wie sie bisher gelebt hat - aber es kann nicht gut gewesen sein. Dalmata wurde von einer Frau, die in der Auffangstation geholfen hat, aus einer Haltung in der Garage gerettet und dann in der Auffangstation vergessen. Derzeit hat sie nicht einmal einen richtigen Namen. Aber dies soll sich hoffentlich bald ändern - aktuell wird sie von den Tierschützern Dalmata gerufen. Die Tierschützer vor Ort schreiben folgendes über sie:

Dalmata kommt und nimmt gern Kontakt auf, wenn der Kontakt/Aufmerksamkeit des Menschen dann für sie aber "zuviel" wird (das ist wenn man sie so 5 mal hintereinander mit der Hand über den Kopf streichelt, wozu sie einen eigentlich auffordert), dann beginnt sie zu kreiseln. Sie ist dadurch keine einfache Hündin, sondern sucht dringend eine Person, die sich ihr mit Zeit und Erfahrung widmen kann. Wenn sie nicht gestresst ist, dann kreiselt sie nicht. Wir haben schon mehrfach Hunde mit solchen Stereotypien gehabt und gesehen, dass sie bei Menschen, die ihnen viel Geduld und Zeit widmen, durchaus grosse Fortschritte machen können. Aber wir finden diese Person für Dalmata nicht. Seit sie bei uns ausgesetzt wurde, hat sie trotz allem schon Fortschritte gemacht, sie kreiselt nur noch selten und ist den Menschen sehr zugewandt. Das war sie nicht, als sie kam.

Aufgrund ihrer Verhaltensauffälligkeit, lebt sie aktuell nicht mit anderen Hunden zusammen. Somit kann derzeit keine Aussage über die Verträglichkeit von Dalmata getroffen werden.

Für Dalmata wird ein Zuhause oder eine Pflegestelle bei hundeerfahrenen Menschen mit Zeit, Geduld und ohne andere Tiere oder Kinder gesucht.

Wer Dalmata ein Zuhause oder eine Pflegestelle geben möchte, der wende sich an:

SOS-Dalmatinerrettung

Nicole Breitholz
Tel. Tel. 02683 947676 oder 0173 2036055

info@sos-dalmatinerrettung.de
www.sos-dalmatinerrettung.de